Podcast Nr. 21 – Kupfer und Bauxit – Die vergessenen Batterierohstoffe

Mit der neuen EU-Batterieverordnung sollen Batterien in Zukunft nachhaltig werden. Allerdings weist die Verordnung Lücken auf: Kupfer sowie Bauxit, die für die Batterieherstellung sehr wichtig sind, tauchen darin überhaupt nicht auf. In dieser Folge sprechen wir über Mängel der neuen Verordnung und diskutieren, warum die jetzige Fassung nicht reichen wird. Dabei werfen wir auch einen Blick in die Abbaugebiete der vergessenen Batterierohstoffe in Chile, Peru, Mexiko sowie Guinea und sprechen über Umweltschäden und Menschenrechtsverletzungen. Wie wichtig sind Kupfer und Bauxit etwa für die wachsende E-Mobilität und welche Alternativen gibt es?

 

Erfahrt mehr zu Bauxit und Aluminium in unserem Steckbrief: https://power-shift.de/die-vergessenen-batterierohstoffe-bauxit-und-aluminium/

… und zu Kupfer in diesem Steckbrief: https://power-shift.de/die-vergessenen-batterierohstoffe-kupfer/

In unserem Factsheet könnt ihr zum Landraub in Guinea erfahren: https://power-shift.de/landraub-fuer-deutsche-autos/

Mehr zum Thema außerdem in vorigen Podcastfolgen:

Podcast Nr. 14: #StopptUnFaireKredite – Kein Landraub für deutsche Autos

Podcast Nr. 16: In die Zukunft mit nachhaltigen Batterien?

Schreibt uns gerne: podcast@power-shift.de

www.power-shift.de

Kompass Weltwirtschaft
Kompass Weltwirtschaft
Podcast Nr. 21 – Kupfer und Bauxit – Die vergessenen Batterierohstoffe







/

Autor*innen