Podcast Nr. 22 – Rohstoffwende und Mobilitätswende zusammendenken

Die Automobilbranche zeigt auf der IAA im September aufs Neue, wie sie sich die Zukunft der Mobilität vorstellt. Höchste Zeit also, um auf die Rohstoffprobleme zu blicken, die 48 Millionen zugelassene Autos in Deutschland und die politisch gestützte Automobilindustrie erzeugen. Dazu sprechen wir mit Merle Groneweg über Schlussfolgerungen der von ihr verfassten Studie „Weniger Autos, mehr globale Gerechtigkeit". Warum scheitern bisherige Lösungsansätze aus Industrie und Politik - und wie können wir Rohstoffwende und Mobilitätswende konsequent zusammen denken?

 

Hier findet ihr die Neuauflage der Studie „Weniger Autos, mehr soziale Gerechtigkeit“

Hier geht es zur Studie: Performance-Check Automobilindustrie­ – Eine Analyse von Industrieinitiativen und Nachhaltigkeitsberichten

Hier geht es zur Website der Initiative Lieferkettengesetz

Für einen Einblick in regionale Verkehrswendearbeit: Podcast Nr. 10 - Berliner Straßen für alle

Schreibt uns gerne: podcast@power-shift.de

www.power-shift.de

Kompass Weltwirtschaft
Kompass Weltwirtschaft
Podcast Nr. 22 - Rohstoffwende und Mobilitätswende zusammendenken







/

Autor*innen