Schlagwort Archiv: Investitionsschutz

Mit Konzernklagen gegen Umweltschutz

Was haben Handelspolitik und Umweltschutz miteinander zu tun? Mehr als man denkt, denn in Handelsverträgen werden die Grundlagen für Milliardenschwere Konzernklagen gegen Umweltschutz gelegt. Diese Klagen werden auch unter dem Namen ISDS (Investor State Dispute Settlement) geführt und geben InvestorInnen weitreichende Sonderrechte sowie Zugang zu einer Paralelljustiz.

Hier finden sie einen guten Überblick über wichtige Konzernklagen, ihre Funktionsweise und aktuelle …

Workshop zu Freihandel beim Alternativgipfel für Globale Solidarität in Hamburg

Hamburg auf Kampnagel, Jarrestraße 20, 22303 Hamburg

Den Schwindel aufdecken: Vom verlogenen Freihandelsdiskurs und neuen Konzernklagerechten hin zur Alternativen Handelspolitik

Mühsam kaschieren längst überholte Begründungen für neoliberale Handelsverträge wie TTIP oder CETA wirtschaftliche Interessen von Akteuren im Hintergrund. Deutlich wird das an dem von der EU-Kommission angestrebten Multilateralen Investitionsgerichtshof (MIC),  der  Investoren-Streitschlichtungsverfahren (ISDS) ersetzen soll.

Der Workshop entlarvt  gängige Begründungen …

Crashkurs: Neues Investitionsgerichtssystem auf dem Prüfstand // 18.11.2016 // Berlin

Weiterbildungsprogramm: Handel-Macht-Entwicklung 2016

Neues Investitionsgerichtssystem auf dem Prüfstandwaage

Crashkurs: Investitionsschutz in Freihandelsabkommen (ISDS/ICS).

Freitag, 18.11.2016, von 9.00 Uhr-17.00 Uhr,

in der Marienstr. 19/20, 10117 Berlin, 1. Stock, Hinterhaus

 

Für Interessierte an gerechter Handelspolitik, MultiplikatorInnen und VertreterInnen aus Medien, Parteien, Fraktionen, Gewerkschaften, Wirtschaft, sowie zivilgesellschaftlichen NGOs.

Die bisherigen Investitionsschutzregelungen ermöglichen es Konzernen, Staaten vor privaten internationalen Schiedsgerichten auf Schadensersatz …