Podcast Nr. 28 – Wie nachhaltig wird die neue Europäische Batterieverordnung?

Am 20. April beginnt der Trilogue zwischen EU-Kommission, EU-Parlament und EU-Mitgliedsstaaten über eine neue Batterieverordnung. Das Ziel der EU ist es, Batterien entlang ihres gesamten Lebenszyklus nachhaltig zu gestalten. Die Verordnung soll bindende Standards bzgl. Sorgfaltspflichten, Sammelquoten und Recycling enthalten. Auch in Bezug auf ihre Reparierbarkeit und Langlebigkeit sollen künftige Batterien bestimmte Mindestanforderungen erfüllen. In unserer aktuellen Podcastfolge schauen wir auf die politische Debatte rund um die Verordnung: Welche Forderungen haben Akteure aus Industrie, Zivilgesellschaft und Politik? Und warum setzt sich sogar die europäische Batteriewirtschaft für mehr Regulierung ein?

 

Hier geht es zur Publikation: Die Politische Debatte um die Europäische Batterieverordnung

Link zum Spendenformular

Schreibt uns: podcast@power-shift.de

www.power-shift.de

Kompass Weltwirtschaft
Kompass Weltwirtschaft
Podcast Nr. 28 - Wie nachhaltig wird die neue Europäische Batterieverordnung?







/

 

 

 

Dieses Projekt wurde gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autorinnen und Autoren.

Autor*innen