EU-Mercosur – Welche Auswirkungen das geplante Handelsabkommen auf Frauen hat

Das Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den lateinamerikanischen Mercosur-Staaten, Argentinien, Brasilien, Uruguay und Paraguay wird immer heißer diskutiert. Erst kürzlich stand es beim EU-Lateinamerika Gipfel in Brüssel weit oben auf der Tagesordnung. In der heutigen Folge sprechen wir über einen Aspekt des Abkommens, der bislang noch wenig Aufmerksamkeit bekommen hat – dessen Auswirkungen auf Frauen. Gerade Frauen in Südamerika müssen durch das Handelsabkommen um ihre Arbeitsplätze sowie den Zugang zu Medikamenten, Bildung und anderen Dienstleistungen fürchten.

Mehr Infos zu dem EU-Mercosur-Handelsabkommen und unserem Widerstand dagegen: https://power-shift.de/campaign/stopp-eu-mercosur/

Hier findet ihr den Reiseführer zu den Auswirkungen des Abkommens auf Frauen: https://power-shift.de/eu-mercosur-und-frauen/

Politische Arbeit kostet Geld unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende: https://power-shift.de/spende/

Kompass Weltwirtschaft
Kompass Weltwirtschaft
EU-Mercosur – Welche Auswirkungen das geplante Handelsabkommen auf Frauen hat
Loading
/
Autor*in