Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

November 2020

Das Brexit-Abkommen – die Never-ending story?

November 5 @ 12:00 - 12:45

In dem vierten Webinar unserer fünfteiligen Reihe sprechen wir mit Caroline Binkowski von der Universität Potsdam über die andauernde Verhandlung des Brexit Abkomens. Nach einem 20minütigen Kurzinput wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Anschließend findet nach jeder Sitzung ein Quiz statt, um den Wissenszugewinn der Teilnehmer*innen abzufragen. Dabei bleiben lohnt sich, denn diejenige Person, die am Ende die meisten richtigen Antworten gibt, wird mit einem tollen Preis belohnt. Solltet ihr den Anmeldelink nicht automatisch zugesandt bekommen oder sonst…

Erfahren Sie mehr »

Wie weiter mit der Rohstoffwende?

November 10 @ 13:30 - November 11 @ 16:00

Online-Workshop: Wie weiter mit der Rohstoffwende? Der Abbau metallischer Rohstoffe steht in Zusammenhang mit Menschrechtsverletzungen, verursacht unmittelbare Umweltschäden und trägt zum globalen Klimawandel bei. Ohne politisches Handeln wird sich die jährliche metallische Rohstoffförderung bis 2060 mehr als verdoppeln, so das Szenario des OECD Material Ressource Outlook von 2019. Führende Entwicklungs- und Umweltorganisationen fordern eine Rohstoffwende für Deutschland, denn die Bundesrepublik zählt weltweit zu den fünf größten Verbraucherinnen metallischer Rohstoffe. Eine Rohstoffwende bedeutet: Deutschland muss seinen Metallverbrauch absolut reduzieren. Aktuell mangelt es jedoch an politischen Zielen und Strategien. In dem Workshop beleuchten wir das Themenfeld Rohstoffwende aus unterschiedlichen Fachperspektiven.…

Erfahren Sie mehr »

Die Regionalisierung von Lieferketten – eine Alternative? Das Beispiel Milch

November 12 @ 12:00 - 12:45

In dem fünften Webinar unserer fünfteiligen Reihe sprechen wir mit Alessa Hartmann, Referentin für Handels- und Investitionspolitik bei PowerShift, am Beispiel von Milch darüber, ob die Regionalisierung von Lieferketten eine mögliche Alternative zum globalisierten Freihandel darstellen. Nach einem 20minütigen Kurzinput wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Anschließend findet nach jeder Sitzung ein Quiz statt, um den Wissenszugewinn der Teilnehmer*innen abzufragen. Dabei bleiben lohnt sich, denn diejenige Person, die am Ende die meisten richtigen Antworten gibt, wird mit einem…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren