Veranstaltungen

Rohstoffhunger – Wie das EU-Mercosur-Abkommen die Ausbeutung mineralischer Rohstoffe im Mercosur antreibt

Virtuelles Jahres-Ausklangsseminar, Freitag, 04.12.2020, 16.00-17.00 Wie das EU-Mercosur-Abkommen die Ausbeutung mineralischer Rohstoffe im Mercosur antreibt Eisenerze, Rohöl, Kupfer, Gold, Lithium – die EU importiert viele mineralische Rohstoffe aus den Ländern des Mercosur, vor allem aus Brasilien und Argentinien. Dabei kommt es immer wieder zu schweren Umweltschäden und Menschenrechtsverletzungen, wie zuletzt beim Dammbruch einer Eisenerzmine in […]

Verantwortungsvoller Rohstoffbezug?

Erfüllen deutsche Autokonzerne ihre menschenrechtlichen und umweltbezogenen Sorgfaltspflichten in ihren Lieferketten? Ein Beispiel aus Mexiko. Sonora, Mexiko 2014: Ein Dammbruch in der Kupfermine Buenavista del Cobre des Bergbauriesens Grupo México führt zu extremer Wasserverschmutzung, so Recherchen der Christlichen Initiative Romero, PODER und Empower. Der Umweltschaden verursacht neben der Zerstörung der Lebensgrundlagen erhebliche Gesundheitsschäden bei der […]

Akku leer? – Wie die EU den Batterien-Sektor nachhaltiger machen will

Online-Diskussionsveranstaltung mit Nina Schlosser, Thomas Ebert und Philipp Sommer. Die Klimakrise drängt Europa zum Handeln! Um die Klimaziele von Paris nicht zu verfehlen, versucht die Europäische Union (EU) die Antriebs- und Energiewende voranzutreiben. Ohne Batterien und Akkus sind Emissionsreduzierungen im Verkehrs- und Energiebereich kaum erreichbar. Deshalb arbeitet die EU-Kommission an der Erneuerung ihrer Batterie-Regulierung aus dem […]

Von Brüssel bis Berlin: Die EU-Flottengrenzwerte – mit angezogenen Handbremsen Richtung globale Klimagerechtigkeit?

Von Brüssel bis Berlin: Die EU-CO2-Flottengrenzwerte – mit angezogenen Handbremsen Richtung globale Klimagerechtigkeit? 17. Dezember 2020, 18:00 - 19:30 Online-Seminar mit Alex Keynes (Transport & Environment) und Tobias Haas (FU Berlin) Klimaschädliche Verbrenner auf europäischen Straßen tragen jeden Tag zur globalen Klimakrise bei, unter der zuerst und besonders Menschen im Globalen Süden leiden. Der Straßenverkehr […]

Weniger ist mehr? Perspektiven für eine klimafreundliche Handelspolitik nach Corona

Weniger ist mehr? Perspektiven für eine klimafreundliche Handelspolitik nach Corona 18. Dezember 2020, 16:00 - 17:30 Online-Diskussionsveranstaltung mit Anna Cavazzini, Christian Felber und Dr. Sabine Stephan Die Corona Pandemie hat viele Selbstverständlichkeiten in Frage gestellt. Auch eine immer weiter fortschreitende Globalisierung und die Verlängerung von Lieferketten scheinen nicht mehr so unausweichlich wie zu Beginn des […]