Termine

Lade Termine

Vergangene Termine

Termine Suche und Ansichten, Navigation

Termin Ansichten-Navigation

Oktober 2020

The secret weapon of the fossil fuel industry: How a little known treaty threatens climate action in Europe

Oktober 14 @ 19:00 - 20:30
Online Seminar

The secret weapon of the fossil fuel industry: How a little known treaty threatens climate action in Europe 14. October 2020, 7 pm - 8.30 pm (digital) Can you imagine multinationals suing governments for taking climate action? What is worse, can you imagine that three private lawyers decide if  governments have to pay millions in compensation to multinationals for protecting the climate? Sadly, this is not science fiction, it is already happening. And it is made possible by the Energy…

Erfahren Sie mehr »

EU-Handelspolitik Aktuell – Wie hat sich der EU-Handel während der Pandemie entwickelt?

Oktober 15 @ 12:00 - 12:45

In dem ersten Webinar unserer fünfteiligen Reihe sprechen wir mit Lia Polotzek, Referentin für Wirtschaft, Finanzen und Handel beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V., über die aktuelle EU-Handelspolitik und darüber welchen Einfluss die Pandemie auf den EU-Handel hat. Nach einem 20minütigen Kurzinput wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Anschließend findet nach jeder Sitzung ein Quiz statt, um den Wissenszugewinn der Teilnehmer*innen abzufragen. Dabei bleiben lohnt sich, denn diejenige Person, die am Ende die meisten richtigen Antworten gibt,…

Erfahren Sie mehr »

Oeconomia – Filmvorführung

Oktober 15 @ 18:00 - 20:00
Lichtblick Kino, Kastanienallee 77
Berlin,
+ Google Karte anzeigen

Unser Wirtschaftssystem hat sich unsichtbar gemacht und entzieht sich dem Verstehen. In den letzten Jahren blieb uns oft nicht viel mehr als ein diffuses und unbefriedigendes Gefühl, dass irgendetwas schiefläuft. Aber was? Der Dokumentarfilm OECONOMIA von Carmen Losmann legt die Spielregeln des Kapitalismus offen und macht in episodischer Erzählstruktur sichtbar, dass die Wirtschaft nur dann wächst, dass Gewinne nur dann möglich sind, wenn wir uns verschulden. Jenseits von distanzierten Phrasen der Berichterstattung, die ein Verstehen des Ungeheuerlichen letztlich immer wieder…

Erfahren Sie mehr »

Während Corona ausverhandelt – EU-Mexiko

Oktober 22 @ 12:00 - 12:45

In dem zweiten Webinar unserer fünfteiligen Reihe sprechen wir mit Nelly Grotefendt, Referentin für Politik und Wirtschaft beim Forum Umwelt und Entwicklung über das neu ausverhandelte EU-Mexiko Abkommen. Nach einem 20minütigen Kurzinput wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Anschließend findet nach jeder Sitzung ein Quiz statt, um den Wissenszugewinn der Teilnehmer*innen abzufragen. Dabei bleiben lohnt sich, denn diejenige Person, die am Ende die meisten richtigen Antworten gibt, wird mit einem tollen Preis belohnt. Solltet ihr den Anmeldelink nicht…

Erfahren Sie mehr »

Rohstoffpolitik für die Digitalisierung

Oktober 26 @ 17:00 - 18:30
BigBlueButton-Raum: t.b.a. Deutschland + Google Karte anzeigen

Online-Diskussion über Handlungsoptionen in Deutschland Das Metall Lithium wäre aus unserem Alltag nicht wegzudenken – schließlich sorgt es im Akku unserer Handys und Laptops dafür, dass wir jederzeit mobil Mails abrufen oder das Wetter checken können. In den Abbauregionen in Chile, Argentinien und Bolivien ist das Metall jedoch nicht unumstritten. In den Bildungsmaterialien #digital_global beleuchtet das F3_kollektiv die Thematik am Beispiel von Bolivien. Es wird deutlich, dass Politik und Industrie in Deutschland ebenfalls ein Interesse an dem Rohstoff haben. In…

Erfahren Sie mehr »

Keine Außenwirtschaftsförderung ohne Menschenrechtsschutz! – Online-Seminar 28.10., 18 Uhr:

Oktober 28 @ 18:00 - 19:00
Online-Seminar
Bild: In Guinea wurden über 100 Familien von ihrem fruchtbaren Land vertrieben

Im Rahmen unserer Kampagne #StopptUnFaireKredite laden wir euch zu unserem Online-Seminar am 28.10.2020 zum Thema „Keine Außenwirtschaftsförderung ohne Menschenrechtsschutz“ ein. Gemeinsam mit Gertrud Falk (FIAN e.V.) und Dr. Johannes Knierzinger (Universtität Wien, Institut für Internationale Entwicklung) werden wir die sogenannte menschenrechtliche Sorgfaltspflicht der Bundesregierung diskutieren, auf die Einhaltung der Menschenrechte in globalen Lieferketten zu achten. Zunächst wird der Fall der Bauxit-Mine in Guinea vorgestellt, die mit einer Kreditgarantie der Bundesregierung erweitert wurde. Was sind die Folgen vor Ort und für…

Erfahren Sie mehr »

Der Ratifizierung so nah – EU-Mercosur

Oktober 29 @ 12:00 - 12:45

In dem dritten Webinar unserer fünfteiligen Reihe sprechen wir mit Jürgen Knirsch, Handelsexperte bei Greenpeace über den Ratifizierungsprozess des EU-Mercosur Abkommens. Nach einem 20minütigen Kurzinput wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Anschließend findet nach jeder Sitzung ein Quiz statt, um den Wissenszugewinn der Teilnehmer*innen abzufragen. Dabei bleiben lohnt sich, denn diejenige Person, die am Ende die meisten richtigen Antworten gibt, wird mit einem tollen Preis belohnt. Solltet ihr den Anmeldelink nicht automatisch zugesandt bekommen oder sonst noch Fragen…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Das Brexit-Abkommen – die Never-ending story?

November 5 @ 12:00 - 12:45

In dem vierten Webinar unserer fünfteiligen Reihe sprechen wir mit Caroline Binkowski von der Universität Potsdam über die andauernde Verhandlung des Brexit Abkomens. Nach einem 20minütigen Kurzinput wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Anschließend findet nach jeder Sitzung ein Quiz statt, um den Wissenszugewinn der Teilnehmer*innen abzufragen. Dabei bleiben lohnt sich, denn diejenige Person, die am Ende die meisten richtigen Antworten gibt, wird mit einem tollen Preis belohnt. Solltet ihr den Anmeldelink nicht automatisch zugesandt bekommen oder sonst…

Erfahren Sie mehr »

Wie weiter mit der Rohstoffwende?

November 10 @ 13:30 - November 11 @ 16:00

Online-Workshop: Wie weiter mit der Rohstoffwende? Der Abbau metallischer Rohstoffe steht in Zusammenhang mit Menschrechtsverletzungen, verursacht unmittelbare Umweltschäden und trägt zum globalen Klimawandel bei. Ohne politisches Handeln wird sich die jährliche metallische Rohstoffförderung bis 2060 mehr als verdoppeln, so das Szenario des OECD Material Ressource Outlook von 2019. Führende Entwicklungs- und Umweltorganisationen fordern eine Rohstoffwende für Deutschland, denn die Bundesrepublik zählt weltweit zu den fünf größten Verbraucherinnen metallischer Rohstoffe. Eine Rohstoffwende bedeutet: Deutschland muss seinen Metallverbrauch absolut reduzieren. Aktuell mangelt es jedoch an politischen Zielen und Strategien. In dem Workshop beleuchten wir das Themenfeld Rohstoffwende aus unterschiedlichen Fachperspektiven.…

Erfahren Sie mehr »

Die Regionalisierung von Lieferketten – eine Alternative? Das Beispiel Milch

November 12 @ 12:00 - 12:45

In dem fünften Webinar unserer fünfteiligen Reihe sprechen wir mit Alessa Hartmann, Referentin für Handels- und Investitionspolitik bei PowerShift, am Beispiel von Milch darüber, ob die Regionalisierung von Lieferketten eine mögliche Alternative zum globalisierten Freihandel darstellen. Nach einem 20minütigen Kurzinput wird es die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Anschließend findet nach jeder Sitzung ein Quiz statt, um den Wissenszugewinn der Teilnehmer*innen abzufragen. Dabei bleiben lohnt sich, denn diejenige Person, die am Ende die meisten richtigen Antworten gibt, wird mit einem…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren