Termine

Termin-Informationen:

  • Fr
    15
    Jun
    2018
    Sa
    16
    Jun
    2018

    Aktions- und Strategiekonferenz 2018 des Netzwerks Gerechter Welthandel

    Frankfurt (Main)

    PowerShift nimmt an der Aktions- und Strategiekonferenz 2018 des Netzwerks Gerechter Welthandel am 15./16. Juni 2018 in Frankfurt/Main teil. Haltet Euch den Termin frei und tragt ihn in Eure Gruppen vor Ort. Anmeldemöglichkeit und mehr Informationen im Netz unter www.gerechterwelthandel.org/aktionskonferenz

    Unsere Kollegin Alessa Hartmann diskutiert auf dem Podium am Samstag, 16. Juni 2018, 9:45-11:15 Uhr: Wo steht die Bewegung gegen CETA, TTIP & Co.? https://www.gerechter-welthandel.org/aktionskonferenz/podiumsdiskussionen/

    und ist Referentin im Workshop: Konzernklagerechte am Scheideweg - Politische Entwicklungen und Pläne zivilgesellschaftlicher Gegenwehr https://www.gerechter-welthandel.org/aktionskonferenz/programm/

    Die Kritik an Konzernklagerechten ist ungebrochen. Trotzdem hält die EU-Kommission daran fest, internationalen Konzernen durch Investitionsschutzabkommen mit Konzernklagerechten weitergehende Rechte zuzugestehen als allen anderen Teilen der Gesellschaft. In Zukunft sollen Unternehmen sogar einen eigenen Multilateralen Gerichtshof (MIC) bekommen, bei dem sie Klagen gegen Staaten einreichen können.

    In dem Workshop wollen wir die neuesten Entwicklungen und Pläne der EU-Kommission für einen MIC aufzeigen sowie weitere aktuelle Entwicklungen skizzieren. Im zweiten Teil wollen wir die Pläne europäischer Gruppen für zivilgesellschaftliche Gegenwehr vorstellen und gemeinsam weiterentwickeln sowie konkrete Aktivitäten planen, um das System Konzernklagerechte endgültig zu Fall zu bringen.

    Ein Workshop von Corporate Europe Observatory (CEO), Seattle to Brussels Network (S2B) und PowerShift.

    Referentinnen:
    Pia Eberhardt, Referentin für Handels- und Investitionspolitik bei Corporate Europe Observatory (CEO)
    Lucile Falgueyrac, Koordinatorin des europäischen S2B-Netzwerks
    Alessa Hartmann, Referentin für internationale Handelspolitik bei PowerShift