Podcast Nr. 25 – Das umstrittene Abkommen zwischen der EU und China

Im Frühjahr 2020 machte ein Abkommen durch viel Kritik auf sich aufmerksam: Das Umfassende Investitionsabkommen zwischen der EU und China (CAI). Es soll die Wirtschaftsbeziehungen zwischen dem europäischen und dem chinesischen Markt neu regeln und dabei sogar Vorgaben zu Umwelt-, Klima- und Arbeitsschutz enthalten. Die Europäische Kommission klopfte sich nach dem Abschluss des Abkommens in gewohnter Manier auf die Schulter und sprach von ihrer wertebasierten Handelspolitik, während das Europäische Parlament sich schließlich entschieden dagegen stellte. Worum genau geht es in dem Abkommen und was sagt es über die EU-China Beziehungen aus? Woher rührt der Konflikt darum und wäre es möglich, dass es doch noch in Kraft tritt?

In dieser Folge sprechen wir mit einer Expertin aus Hong Kong, die aufgrund drohender Repressionen unerkannt bleiben möchte, sowie Merle Groneweg, die bei PowerShift zu Handels-, Rohstoff und Verkehrspolitik arbeitet.

Link zum Spendenformular

Schreibt uns: podcast@power-shift.de

www.power-shift.de

Kompass Weltwirtschaft
Kompass Weltwirtschaft
Podcast Nr. 25 - Das umstrittene Abkommen zwischen der EU und China
/

Autor*innen