Archiv des Autor: Michael Reckordt

Neue Studie: Weniger Autos, mehr globale Gerechtigkeit – Diesel, Benzin, Elektro: Die Antriebstechnik allein macht noch keine Verkehrswende

Link zur Studie

Weniger Autos, mehr globale Gerechtigkeit – Diesel, Benzin, Elektro: Die Antriebstechnik allein macht noch keine Verkehrswende

Zusammenfassung

Knapp ein Fünftel der CO2-Emissionen verursachte der Verkehrssektor 2015 in Deutschland. Im Widerspruch zu den Klimaschutzzielen sind die CO2-Emissionen im Verkehrssektor angestiegen und liegen nach vorläufigen Zahlen des BMUB sogar über dem Wert von 1990. Verantwortlich sind dafür vor allem …

Fachgespräch: „Rohstoffe, Menschenrechte, Energiegewinnung – Wie wird (Elektro-) Mobilität global gerecht?“

Veranstalter: Brot für die Welt – INKOTA – MISEREOR – PowerShift

Zeit: 23. November 2018 10:00 bis 12:00 Uhr; anschließend kleiner Imbiss

Ort: IVUB, Wichmann-Saal, Marienstraße 19/20, Berlin-Mitte

Die Debatte über das Ende des Verbrennungsmotors und den Ausbau der Elektromobilität ist in Deutschland spätestens seit dem Dieselskandal in vollem Gange. Das Verkehrs- und Wirtschaftsministerium laden zu der nationalen …

Verkehrswende jetzt! Wie sie global gerecht gelingen kann.

Verkehrswende jetzt! Wie sie global gerecht gelingen kann

Wir haben uns aktiv an der Südlink Ausgabe Nummer 185 (September 2018) von Inkota beteiligt. Diese thematisiert Klimawandel, Rohstoffbedarfe und Dieselskandal. Das Auto, einst das Statussymbol der Deutschen schlechthin, ist in der Krise. Und das ist gut so. Denn dies erleichtert die dringend nötige Abkehr vom motorisierten Individualverkehr, ohne die eine nachhaltige

Neuer Bericht [Engl.] – UN Body Alarmed By Mining Waste Disasters Worldwide

Gemeinsam mit anderen Menschenrechts- und Umwelt-NGOs unterstützt PowerShift die Empfehlungen eines neuen Berichts des United Nations Environment Programme (UNEP) zu mining waste und tailings (Rückstände im Bergbau, Abraumhalden, Rückhaltebecken etc.). Das Brechen von Rückhaltebecken und andere „Unfälle“ hat in dem letzten Jahrzehnt mindestens 341 Menschen das Leben gekostet. Einen einführenden Artikel in die Problematik finden Sie hier: Rückhaltebecken im Bergbau

3. Alternative Rohstoffwoche – Für eine global gerechte und demokratische Rohstoffpolitik

Im Oktober 2017 findet zum dritten Mal die Alternative Rohstoffwoche statt. In mehr als 20 Veranstaltungen wollen wir uns den Themen nähern, wie aktuell Rohstoffgewinnung aussieht und wie wir uns eine global gerechte und demokratische Rohstoffpolitik vorstellen.

Die Veranstaltungen in der Alternativen Rohstoffwoche werden organisiert von Mitgliedern des Netzwerks AK Rohstoffe. Hierzu gehören Umwelt-, Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen, die sich mit …