Archiv des Autor: Anna Schüler

Umwelt- und Klimaorganisationen erklären sich solidarisch mit Aktivist*innen

Pressemitteilung von PowerShift, 350.org, campact, Fridays For Future Berlin, Fidays for Future Köln, ROBIN WOOD, Umweltinstitut München, urgewald

Berlin, 28.02.2019 | Anlässlich der Verurteilung von 3 Klimaschutzaktivist*innen am Montag vom Amtsgericht Cottbus äußern sich acht Umweltschutzverbände und Klimaschutzinitiativen gemeinsam. Heute beschäftigt sich der Rechtsausschuss des Brandenburger Landtags mit der Verhaftung der Aktivist*innen nach ihrer Protestaktion Anfang Februar. Nach Kohlebagger-Besetzungen im …

Kohleprotest: Umweltverbände zeigen sich solidarisch mit „Ende Gelände“

Ausschnitt der Kohle.Protest.Karte von PowerShift und RLS
Gemeinsame Presseerklärung

Umweltverbände zeigen sich solidarisch mit „Ende Gelände“
Solidaritäts-Demonstration am 27. Oktober am Hambacher Wald

 

Buir, 18. Oktober 2018. Umwelt- und zivilgesellschaftliche Organisationen rufen für den 27.
Oktober zu einer Solidaritäts-Demonstration mit den friedlichen Aktionen zivilen
Ungehorsams des Protest-Netzwerks Ende Gelände auf. Aktivist*innen von Ende Gelände
wollen sich am letzten Oktober-Wochenende (25.–29.10.2018) vor Kohlebagger im
Rheinischen Braunkohlerevier setzen …

Offener Brief: Keine Investitionen in neue Gas-Infrastruktur!

Offener Brief an Umweltministerin Schulze und Wirtschaftsminister Altmaier: Keine neuen Investitionen in Gas-Infrastruktur!

PowerShift sowie zahlreiche weitere Organisationen unterstützen die Gastivists Berlin in ihrer Forderung an die Bundesregierung, keine
öffentlichen Bürgschaften für neue Gasinfrastruktur in Kanada zu vergeben. Im Rahmen einer Petition kann der Offene Brief der Gastivists Berlin mitgezeichnet werden.

 

Sehr geehrte Frau Umweltministerin Schulze,
Sehr geehrter Herr

Das war die Coal&Boat 2018!

Unter dem Motto „Ahoi Kohleausstieg“ gingen am Samstag, den 26.05.2018 Hunderte Menschen in Moabit auf die Straße, beziehungsweise hauptsächlich aufs Wasser. Mit insgesamt über 60 selbstgebauten Flössen, Kanus, Schlauchbooten, Paddel- und Ruderbooten sowie Surfbrettern fuhren sie am Samstagnachmittag vom Nordhafen zum Kohlekraftwerk Moabit. Dieses wird hauptsächlich mit Steinkohle betrieben und dient vor allem der Wärmeversorgung in den angrenzenden Stadtteilen Moabit …

Mobivideo zu : Ahoj Kohleausstieg – Coal&Boat vor dem Heizkraftwerk Moabit am 26.05. um 14.00 uhr


Samstag, 26.05.2018, 14.00 Uhr Nordhafen & Heizkraftwerk Berlin Moabit

Am 26.5. feiert der Kohleausstieg in Berlin seinen ersten Geburtstag – vor knapp einem Jahr ging das letzte Berliner Braunkohlekraftwerk Klingenberg vom Netz. Allerdings gibt es zwei gute Gründe, um weiter gegen die Kohle in Berlin zu protestieren: die Heizkraftwerke Moabit und Reuter West – große Steinkohlekraftwerke im Berliner Westen.