Pressemitteilung

Klimagerechtigkeit auf den Kopf gestellt

Screenshot: Georg Monbiot "Pulling yourself off the ground by your whiskers", 14.07.2009 (http://www.monbiot.com/2009/07/14/pulling-yourself-off-the-ground-by-your-whiskers/#more-1203)

Konzept für eine Energierevolution vorgelegt. Einziger Haken: Es sieht vor, dass ein Großteil der Emissionsreduktion durch sog. Offsets erbracht werden können: Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern, die sich Industrieländer anrechnen können, wenn sie diese nur finanzieren (z.B. durch den Clean Development Mechanism). [caption id="attachment_4484" align="aligncenter" width="994"]Screenshot: Georg Monbiot "Pulling yourself off the ground by your whiskers", 14.07.2009 (http://www.monbiot.com/2009/07/14/pulling-yourself-off-the-ground-by-your-whiskers/#more-1203) Screenshot: Georg Monbiot „Pulling yourself off the ground by your whiskers“, 14.07.2009[/caption] George Monbiot vom britischen Guardian hat nun vorgerechnet, was es bedeuten würde, wenn alle Industrieländer diesem Modell folgen würden und gleichzeitig die jüngsten Ziele der G8 (nicht mehr als 2°C Erwärmung) erreicht werden sollen: Die Entwicklungsländer müssten ihre CO2-Emissionen um 125% reduzieren! Übrigens: Auch die EU will einen Drittel ihrer Kyoto-Verpflichtungen durch Offset-Projekte erreichen, für das in Kopenhagen zu verhandelnde Post-Kyoto-Abkommen strebt sie sogar wie GB  50% an. @chrismethmann]]>

Autor*innen