Einladung zum Sommerfest von BER und Berlin Global Village (01.09.2013)

Wann: Son­ntag, 1. Sep­tem­ber, 14:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Alt-Stralau 63–67

Anfahrt: S-Bahn Trep­tower Park (400 m) oder S-Bahn Ostkreuz (600 m) oder Bushal­testelle Glas­bläser­allee (Bus 347)

Der Berliner Entwicklungspolitische Ratschlag (BER) baut zusammen mit Berlin Global Village ein Eine-Welt-Zentrum!
Über 100 entwicklungspolitische Organisationen schaffen einen Ort des Austauschs über globale Fragen auf dem Gelände der ehemaligen Glasbläserfabrik auf der Stralauer Halbinsel. Im Rahmen des Sommerfestes stellen sich einige der Initiatoren und Organisationen vor, u.a. auch PowerShift.

Neben guter Musik, Kuchen und Kinderprogramm organisieren Berlin Postkolonial e.V., AfricAvenir, Grüne Liga, SODI Solidaritätsdienst-international, BER und PowerShift
Eine entwicklungspolitischen Radtour ab 16 Uhr

Karte der entwicklungspolitischen Radtour

An zwei Stationen wird es kurze Hintergrundinformationen und Diskussionen geben.
Station 1 thematisiert die „Deutsch Colonial-Ausstellung“, in deren Rahmen etwa 100 Menschen aus den von Deutschland als Kolonien beanspruchten Gebieten auf entwürdigende Weise zur Schau gestellt wurden.
Station 2 befasst sich mit den aktuellen neokolonialen Zuständen der Berliner Strom- und Fernwärme-erzeugung. Diese basiert maßgeblich auf klimaschädlichster Braun- und Steinkohle, den bedeutendsten Quellen von Treibhausgasemissionen. Somit verschärfen sie die Lebensbedingungen der bereits schon in Armut lebenden Menschen in den Ländern des globalen Südens. Zudem wird die Steinkohle teilweise auch aus Ländern des globalen Süden unter menschenverachtenden Bedingungen abgebaut und nach Deutschland importiert.

Um mit Euch über diese Themen zu diskutieren, laden wir herzlich ein, an der Radtour teilzunehmen!

Weitere Details zur Tour finden sich hier im PDF: Einladung zur entwicklungspolitischen Radtour

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com