Rohstoffpolitik

Michael Reckordt – Koordinationsbüro AK Rohstoffe – in Elternzeit bis 17. September 2018
Tel.: +49 – (0)30 – 42805479
E-mail: Michael.Reckordt(at)power-shift.de

Laura Weis – Energie- und Klimapolitik, Elternzeitvertretung Koordinationsbüro AK Rohstoffe
Tel.: +49 – (0)89 – 600 352 83
E-mail: Laura.Weis(at)power-shift.de

Merle Groneweg – Rohstoffpolitik
Tel.: +49-(0)30-419 341 82
E-mail: Merle.Groneweg(at)power-shift.de

Nachrichten / Veranstaltungen / Veröffentlichungen / AK Rohstoffe

PM: Machbarkeitsstudie von Berliner Senat und Vattenfall muss den schnellstmöglichen Kohleausstieg für Berlin zum Ziel haben

Pressemitteilung von Kohleausstieg Berlin

Berlin, den 26.06.2018

Anlässlich der Vorstellung erster Zwischenergebnisse der Machbarkeitsstudie zum Kohleausstieg in Berlin von Vattenfall und Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz weist das Bündnis Kohleausstieg Berlin auf die Dringlichkeit des Kohleausstiegs in Berlin hin. Das Bündnis fordert Rot-Rot-Grün außerdem dazu auf, in einer separaten Studie zu untersuchen, wie die für den Kohleausstieg nötigen energetischen

Jetzt anmelden: Crashkurs Rohstoffpolitik am 12./13. Oktober in Dresden

Crashkurs Rohstoffpolitik für politisch Aktive und Multiplikator*innen aus Parteien, Gewerkschaften sowie umwelt- & entwicklungspolitischen NGOs

Freitag, 12. Oktober 2018, 11.00 Uhr bis Samstag, 13. Oktober 2018, 17.00 Uhr in Dresden

Die deutsche Industrie ist der weltweit fünftgrößte Importeur von metallischen Rohstoffen. Auf Druck der Industrie bemühen sich die Bundesregierung und die EU, mit politischen Instrumenten die „Versorgungssicherheit“ deutscher Unternehmen zu

PM: Tag der Meere muss wachrütteln – Existenzgrundlage der Menschheit darf nicht weiter zerstört werden

Gemeinsame Pressemitteilung von Forum Umwelt und Entwicklung und AK Rohstoffe:

Berlin, 07.06.2018 Zum morgigen Tag der Ozeane weisen Umwelt- und Entwicklungsverbände auf die anhaltende Zerstörung der Meere hin. Nicht nur nehmen Plastikverschmutzung und Überfischung weiter zu. Auch werden die Meere zunehmend wirtschaftlich erschlossen, um globale Probleme zu bewältigen, die mit dem Klimawandel, steigendem Energiebedarf oder Nahrungskrisen einhergehen. Selbst der Rohstoffbedarf …

Rohstoffpolitisches Glossar

Erze und Abraum, Upstream und Downstream, DFA, DERA und D-EITI – im rohstoffpolitischen Kontext gibt es viele Begriffe und Abkürzungen, die verwirren und sich nicht sofort von selbst erklären. Und überhaupt: Was meint eigentlich Rohstoffpolitik? Geologische Bezeichnungen treffen auf Begriffe aus der Wirtschaft, dazu gesellen sich Wortschöpfungen von Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik – und so manches verschwindet dann wieder in …

Offener Brief: Keine Fracking-Pilotvorhaben in Niedersachsen

Gemeinsam mit zahlreichen Anti-Fracking-Initiativen, Food and Water Europe, dem Nabu Niedersachsen, dem Umweltinstitut München und Robin Wood hat PowerShift die niedersächsische Landesregierung heute in einem offenen Brief dazu aufgefordert, zu ihrer Aussage zu stehen keine Probebohrungen in Schiefergestein zuzulassen. Hintergrund waren Äußerungen des niedersächsischen Wirtschaftsministers Althusmann (CDU), wonach in Niedersachsen Fracking-Pilotvorhaben in Schiefergesteinsschichten nicht ausgeschlossen seien.

In dem an den