Veröffentlichungen

EU-Handelspolitik restlos aus der Zeit gefallen

Neue Abkommen sollen eine längst gescheiterte Politik fortsetzen

Berlin, 13.02.2018: Deutsche Zivilgesellschaft veröffentlicht neue Studie zur Kritik der aktuellen EU-Handelspolitik: „Trade for all – Handel für alle? Probleme und Reformbedarf der aktuellen EU-Handelspolitik“. Die ExpertInnen heben hervor, dass die aktuelle EU-Handelspolitik den Herausforderungen der Gesellschaft nicht gewachsen ist. Sie zieht die falschen Schlüsse aus der Finanzkrise, stärkt transnationale Konzerne und …

Report von foodwatch und PowerShift zeigt: Neue EU-Handelsabkommen sind eine Gefahr für Verbraucher, Umwelt und Demokratie

Pressemitteilung
Brüssel/Berlin, 7. Februar 2018: Die Europäische Union verhandelt derzeit eine Reihe neuer Freihandelsabkommen, die negative Folgen für Verbraucherrechte, Umweltstandards und demokratische Prinzipien hätten. Das zeigt ein Report der Organisationen PowerShift und foodwatch. Die geplanten EU-Abkommen unter anderem mit Indonesien, Japan und dem südamerikanischen Mercosur-Staatenbund enthielten ähnlich kritische Vorhaben wie das auf Eis gelegte TTIP-Abkommen mit den USA oder das …

Handelsabkommen mit Japan: Droht Fukusushi?

Artikel in der Politischen Ökologie

Band 151 der Politischen Ökologie beschäftigt sich mit Asien. Darin enthalten auch ein Artikel von der PowerShift-Handelsexpertin Alessa Hartmann zum Handelsabkommen zwischen Japan und Europa.

Die PDF des Artikels steht hier zum Download bereit.

Eine Bestellmöglichkeit der gesamten Publikation finden Sie beim Oekom-Verlag

politische ökologie (Band 151):
Asien
Zwischen wirtschaftlichem Aufstieg und ökologischem Kollaps
144 …

Neue Studie: Die EU-Handelspolitik und der Globale Süden: EPAs, ASEAN und TiSA: Anforderungen an eine handelspolitische Reform aus entwicklungspolitischer Perspektive

Zusammen mit dem Forum für Umwelt und Entwicklung, Attac Deutschland, Stiftung Asienhaus und FDCL e.V. freut sich PowerShift eine neue Studie vorzustellen: Die EU-Handelspolitik und der Globale Süden: EPAs, ASEAN und TiSA: Anforderungen an eine handelspolitische Reform aus entwicklungspolitischer Perspektive.

In der neuen Veröffentlichung erkundet Thomas Fritz eine Seite der EU-Handelspolitik die bisher in der Diskussion um CETA und …