Veranstaltungen

Entwicklungspolitische Radtour in der Lausitz mit Gästen aus Kolumbien am 01.07.2017

PowerShift, Venrob, der Berliner entwicklungspolitische Ratschlag, die Wandelwoche und die Buko laden am 01. Juli 2017 gemeinsam zur entwicklungspolitischen Radtour in die Lausitz ein. Mit dem Bergbau-Experten Andreas Stahlberg und zwei Gästen aus Kolumbien werden wir auf einer ca. 20-30 km langen Radtour den Braunkohletagebau Jänschwalde und die Umgebung erkunden und uns über den Kohleabbau und die damit verbundenen Probleme …

Coal and Boat 2017: Tschüss Klingenberg – Ahoi Steinkohleausstieg!

Bootsdemonstration auf der Rummelsburger Bucht, 21. Mai 2017, 12 Uhr.

Im Juli 2016 haben wir mit der ersten Coal and Boat für die Abschaltung des Braunkohlekraftwerks Klingenberg in der Rummelsburger Bucht demonstriert. Ein knappes Jahr später haben wir unser Ziel erreicht: Am 24. Mai 2017 geht der Braunkohleblock im Heizkraftwerk Klingenberg vom Netz.

Doch die Kohle wird uns weiter beschäftigen.

Crashkurs Rohstoffpolitik 2017

///16. und 17. Juni 2017 in Berlin///

Als wichtige Industrienation zählt Deutschland zu den größten Rohstoffkonsumenten der Welt. Metallrohstoffe, viele Industriemineralien sowie Energierohstoffe werden in großem Umfang aus dem Ausland, oftmals auch aus Entwicklungsländern eingeführt. Auf Druck der Industrie bemühen sich die Bundesregierung und die EU in ihrer Rohstoffpolitik um Rahmenbedingungen für „eine nachhaltige, international wettbewerbsfähige Rohstoffversorgung“, u.a. durch die …

26.04.2017: Filmvorführung und Diskussion „La buena vida – Das gute Leben“

Der mehrfach preisgekrönte Film „La buena vida – Das gute Leben“ von Jens Schanze erzählt die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft Tamaquito, die einer Kohlemine weichen muss. Das Dorf der Wayúu-Gemeinschaft liegt im Norden Kolumbiens. Die Natur gibt den Menschen hier alles, was sie zum Leben brauchen. Doch ihre Lebensgrundlage wird durch die Mine „El-Cerrejón“ zerstört: Das gewaltige Loch, mit 700 …

Diskussion: Klimahauptstadt ernst gemeint? 100 Tage Rot-Rot-Grün am 21. März 2017

Der rot-rot-grüne Koalitionsvertrag liest sich wie die Ankündigung zu einem drastischen Kurswechsel in der Berliner Energiepolitik: Der Kohleausstieg soll kommen, das Stadtwerk wachsen und die Stromnetze rekommunalisiert werden.

100 Tage nach Vereidigung des neuen Senats laden Berliner Energietisch und Kohleausstieg Berlin dazu ein, der neuen Koalition auf den Zahn fühlen: Wo ist Rot-Rot-Grün schon tätig geworden? Wie ambitioniert und schnell …