Nachrichten

Das war die Coal&Boat 2018!

Unter dem Motto „Ahoi Kohleausstieg“ gingen am Samstag, den 26.05.2018 Hunderte Menschen in Moabit auf die Straße, beziehungsweise hauptsächlich aufs Wasser. Mit insgesamt über 60 selbstgebauten Flössen, Kanus, Schlauchbooten, Paddel- und Ruderbooten sowie Surfbrettern fuhren sie am Samstagnachmittag vom Nordhafen zum Kohlekraftwerk Moabit. Dieses wird hauptsächlich mit Steinkohle betrieben und dient vor allem der Wärmeversorgung in den angrenzenden Stadtteilen Moabit …

PM: Machbarkeitsstudie von Berliner Senat und Vattenfall muss den schnellstmöglichen Kohleausstieg für Berlin zum Ziel haben

Pressemitteilung von Kohleausstieg Berlin

Berlin, den 26.06.2018

Anlässlich der Vorstellung erster Zwischenergebnisse der Machbarkeitsstudie zum Kohleausstieg in Berlin von Vattenfall und Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz weist das Bündnis Kohleausstieg Berlin auf die Dringlichkeit des Kohleausstiegs in Berlin hin. Das Bündnis fordert Rot-Rot-Grün außerdem dazu auf, in einer separaten Studie zu untersuchen, wie die für den Kohleausstieg nötigen energetischen

Offener Brief: Keine Fracking-Pilotvorhaben in Niedersachsen

Gemeinsam mit zahlreichen Anti-Fracking-Initiativen, Food and Water Europe, dem Nabu Niedersachsen, dem Umweltinstitut München und Robin Wood hat PowerShift die niedersächsische Landesregierung heute in einem offenen Brief dazu aufgefordert, zu ihrer Aussage zu stehen keine Probebohrungen in Schiefergestein zuzulassen. Hintergrund waren Äußerungen des niedersächsischen Wirtschaftsministers Althusmann (CDU), wonach in Niedersachsen Fracking-Pilotvorhaben in Schiefergesteinsschichten nicht ausgeschlossen seien.

In dem an den

Mobivideo zu : Ahoj Kohleausstieg – Coal&Boat vor dem Heizkraftwerk Moabit am 26.05. um 14.00 uhr

Coal and Boat 2017


Samstag, 26.05.2018, 14.00 Uhr Nordhafen & Heizkraftwerk Berlin Moabit

Am 26.5. feiert der Kohleausstieg in Berlin seinen ersten Geburtstag – vor knapp einem Jahr ging das letzte Berliner Braunkohlekraftwerk Klingenberg vom Netz. Allerdings gibt es zwei gute Gründe, um weiter gegen die Kohle in Berlin zu protestieren: die Heizkraftwerke Moabit und Reuter West – große Steinkohlekraftwerke im Berliner Westen.

PM: Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm – besser als erwartet, fossiler als nötig

Pressemitteilung von Kohleausstieg Berlin zur Verabschiedung des Berliner Energie – und Klimaschutzprogramm (BEK) – 2017 bis 2021

Nachdem das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm im Entwurf noch eklatanten Verbesserungsbedarf aufwies, machen die beschlossenen Änderungen die Klimapolitik in der Hauptstadt konkreter und ambitionierter. Trotzdem wird der Senat bald nachlegen müssen: Spätestens nach der Fertigstellung der Machbarkeitsstudie zum Kohleausstieg, die für Anfang 2019 …