Nachrichten

PM: Durchgesickertes Geheimpapier: EU will via TTIP an Fracking-Gas und Öl aus USA

Pressemitteilung:

Berlin, den 8. Juli 2014

Ein heute von der Washington Post veröffentlichtes Verhandlungsdokument der EU zeigt die energie- und rohstoffpolitische Brisanz der Handelsgespräche zwischen der EU und den USA. Umweltgruppen beiderseits des Atlantik reagieren verärgert: Zum einen soll via Handelsabkommen eine unliebsame Gesetzgebung in den USA aus dem Weg geräumt werden; zum anderen würden Klimabemühungen der EU unterwandert.

„Die …

EU will USA ausbeuten – Geheimer Verhandlungsentwurf zu Energie im TTIP offengelegt

Das gezeichnete Bild zeigt ein amerikanisches Paar vor ihrer Farm. Das Land dahinter wird durch Gasförderung, Fracking, zerstört.

Die Huffington Post hat heute, genau als die fünfte Verhandlungsrunde zur Transatlantic Trade and Investment Partnership (TTIP) zwischen der EU und den USA bei Washington begann, den europäischen Verhandlungsvorschlag für Regelungen des Energiesektors geleakt. Der Text legt offen, dass die angestrebte Partnerschaft die Ausbeutung und Abhängigkeit von fossilen Energieträgern weiter vorantreiben und für die Zukunft festschreiben würde. Trotz der weitreichenden …

Energiewende konsequent denken – Bericht von der Tagung „Schon mal abschalten?!“

Energiewende konsequent denken
Bericht von der Tagung „Schon mal abschalten?!“ am 8.3.2013 in Hannover

Einladende Arbeitskontexte: Attac AGs Energie, Klima, Umwelt (EKU) und Jenseits des Wachstums (JdW), PowerShift, BUKO Arbeitsschwerpunkt Gesellschaftliche Naturverhältnisse.

Deutschland diskutiert über den Ausbau der erneuerbaren Energien, über Strompreise, Gebäudedämmung, die EEG-Umlage. Dabei stehen vor allem technische Details im Fokus, so dass man denken könnte, wir müssten …

PowerShift unterstützt Kampagne „Nicht Protest unterlassen! Braunkohle unten lassen!“

Im August 2013 besetzten etwa 200 AktivistInnen die Hambach-Bahn – den Haupttransportweg für Braunkohle aus dem Tagebau Hambach zu RWEs Kraftwerken. Sie protestierten damit gegen die sozial und ökologisch desaströsen Auswirkungen der Kohleindustrie – den immensen Beitrag zum Klimawandel, die Zerstörung von Dörfern und Natur und die Gesundheitsbeeinträchtigung.

Banner_728x214_zuschnittDer Energiekonzern RWE geht nun rechtlich gegen rund 50 Personen vor, die …

„Böse Mine – Gutes Geld“: Doku über die dunkle Seite der deutschen Steinkohleimporte ab jetzt in der ZDF-Mediathek

Die Dokumentation „Böse Mine – Gutes Geld“ ist ab sofort in der ZDF-Mediathek verfügbar. In dem 45-minütigen Beitrag gehen die Autoren der Frage nach, woher die Kohle kommt, die in deutschen Kraftwerken verfeuert wird und welche Folgen dies für Mensch und Umwelt in den Abbauregionen hat. Sie zeichnen die Lieferwege nach und legen offen, wie unser Kohlehunger dazu beiträgt, Berglandschaften …