Garantiert ungerecht – Vertreibung mit deutscher Unterstützung

 

+++Update+++

Am Montag, den 17.5.2021, haben wir die Petition „Garantiert ungerecht - Vertreibung mit deutscher Unterstützung“ an zwei Vertreter*innen des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) überreicht. Zum Zeitpunkt der Übergabe hatten die Petition bereits mehr als 94.000 Menschen unterschrieben. Bei allen Unterzeichnenden möchten wir uns recht herzlich bedanken!

Dass PowerShift wirkt, zeigt eine Nachricht aus dem betroffenen Dorf Neu-Hamdallaye in Guinea: Unter dem Druck der Kampagne hat das Bergbauunternehmen Compagnie des Bauxites de Guinée (CBG) das Gesundheitszentrum am 26. Mai mit Medikamenten ausgestattet und ein paar Tage später zwei Ärztinnen geschickt, die die Bewohner*innen nun medizinisch versorgen.

Wir werden den Fall auch in Zukunft weiterbegleiten und uns gegenüber der Bundesregierung für ein umfangreiches Lieferkettengesetz einsetzen.

Diese Petition wird gemeinsam mit FIAN und Rettet den Regenwald durchgeführt.

Gefördert von:

Für die Inhalte dieser Kampagne ist allein die bezuschusste Institution verantwortlich. Die hier dargestellten Positionen geben nicht den Standpunkt der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe wieder.

Related Campaigns

Rohstoffwende

Rohstoffwende

Rohstoffwende ohne Kupfer und Nickel aus dem Regenwald! In Ecuador werden für die...