Klimapolitik,Rohstoffpolitik

Holz aus Afrika für warme Stuben in Berlin

Update Mai 2012: Strategiewechsel bei Vattenfall – das Unternehmen gibt das Projekt in Liberia auf und wird seine Biomasse-Strategie nun mit Holz aus anderen Ländern (USA, Kanada, etc.) befeuern. Gedruckte Exemplare können gegen eine Versandkostenpauschale (2,50 Euro pro Einzelexemplar) per Email bei Peter.Fuchs(at)power-shift.de bestellt werden. Gerne senden wir auch gebündelt mehrere Exemplare zum Auslegen oder Verteilen bei Veranstaltungen zu! —- Der schwedische Staatskonzern Vattenfall hat mit dem Import von großen Mengen Holz aus Afrika zur Verbrennung in Berlin (und anderswo) begonnen. PowerShift fragt gemeinsam mit anderen Gruppen nach den umwelt- & entwicklungspolitischen Implikationen dieser geplanten Rohstoffbeschaffung aus Afrika für unsere energie- und ressourcenintensive Lebensweise.

Bleiben Sie auf dem Laufenden, melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Sie haben sich erfolgreich für unseren Newsletter angemeldet!

Es gab einen Fehler während Ihre Angaben gesendet wurden. Bitte versuchen Sie es nochmal.

PowerShift will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.