Artikel- und Stellungnahmen,Pressemitteilung

Aldi, ING DiBa, HeidelbergCement: Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung bei Auslandsgeschäften deutscher Unternehmen

Berlin, 09.12.2020. Bei den Auslandsgeschäften der deutschen Unternehmen Aldi, ING DiBa und HeidelbergCement kommt es zu Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörung. Das zeigt die aktuelle Recherche „Von Bananen bis Bauxit“, die das Bündnis...
Weiterlesen

Akku leer: Die schwache Batterie-Direktive der Europäischen Union

Batterien und Akkus sind ein großer Zukunftsmarkt und aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Beispielsweise in der E-Mobilität. Laut EU-Kommission werden bis 2030 schon 28 Millionen E-Autos auf europäischen Straßen unterwegs sein. Deshalb...
Weiterlesen

Heutiger EU-Handelsministerrat: Zivilgesellschaftliche Organisationen fordern weiterhin Stopp des EU-Mercosur Handelsabkommens und Transparenz in der Handelspolitik

(Berlin, 09.11.2020) Bei der Videokonferenz der Handelsminister*innen aller EU-Staaten am heutigen Montag steht das umstrittene EU-Mercosur-Abkommen nicht auf der Agenda. Noch zu Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Juli war erwartet worden,...
Weiterlesen

Neue Veröffentlichung: EU-Mercosur-Abkommen – nicht nachhaltig, trotz Zusatzdokumenten

(Berlin, 27.10.2020) Das EU-Mercosur-Abkommen droht nicht nur das Klima weiter zu gefährden, sondern wird auch Industriearbeitsplätze und regionale Wertschöpfungsketten in den Mercosur-Ländern vernichten. Das ist das Ergebnis einer neuen Faktensammlung...
Weiterlesen

Petition an Bundesregierung: Außenwirtschaftsförderung muss Menschenrechte achten

Berlin/Köln, 30.09.2020. PowerShift e.V. und FIAN Deutschland fordern die Bundesregierung in einer Kampagne auf, bei der Förderung von Auslandsprojekten die Menschenrechte zu achten. „Staatliche Kreditgarantien dürfen nicht zu Menschenrechtsverletzungen...
Weiterlesen

Podcast Nr. 14 – #StopptUnFaireKredite – Kein Landraub für deutsche Autos

Die Bundesregierung bürgt in Guinea für den Ausbau einer Mine für einen Kredit in Höhe von 293 Millionen US-Dollar. 13 Dörfer sind von den negativen Auswirkungen dieser Mine betroffen: Hunderte Menschen werden umgesiedelt, verlieren fruchtbares Land...
Weiterlesen

Podcast Nr. 13: Pandemie-Profite – Anwaltskanzleien raten zu Konzernklagen gegen Covid-19-Maßnahmen

In der Corona-Krise haben viele Staaten stark in die Wirtschaft eingegriffen, um die Bürger*innen vor Infektionen zu schützen. Anwaltskanzleien raten Investoren nun, die Staaten wegen dieser Maßnahmen vor internationalen Schiedsgerichten auf Schadensersatz...
Weiterlesen